Unsere Farben oder keine!


Ein Kommentar

Wider die Unruhe

Zauberwort Kontinuität.

Im Optimalfall wird der FCK in Zukunft die Rolle des Ausbildungsvereins einnehmen. Mehrere bekannte Vorbilder liefern hierzu eine Vorlage. Einen mittelgroßen Umbruch im Spielerkader wird es in den nächsten Jahren daher zwangsläufig immer geben, wenn die großen der Branche anklopfen. Dass Gladbach zurzeit gefühlt unsere halbe Mannschaft haben möchte hat nur eines verdient, nämlich Respekt. Da mit Max Eberl dort der fähigste Macher im Business seinen Platz gefunden hat. (In-)direkt kann man jetzt also schon den Ertrag der eigenen Leistung abschöpfen und das nach nur einem Jahr Zusammenarbeit von Runjaic & Schupp. Dass die eigene Verhandlungsposition im Auftiegsfalle deutlich besser gewesen wäre, möchte ich natürlich nicht außen vor lassen und darf auch ruhig genannt werden. Kontinuität im Kaderbereich hat mit dem verpassten Aufstieg aber nur sekundär zu tun.

Vielmehr wird es in der Zukunft um eine ganz andere Art der Kontinuität gehen.

Weiterlesen